Lehre


Lehraufträge im Fach Systematische Musikwissenschaft und Musikpädagogik an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main:

  • WiSe 2019/20 "Musikalische Sozialisation von Kindern und Jugendlichen"
  • WiSe 2018/19 „Wissenschaftliches Denken und Arbeiten in der empirischen Musikforschung
  • WiSe 2018/19 „Wissenschaftlich arbeiten, schreiben und präsentieren. Eine Einführung in wissenschaftliches Arbeiten
  • SoSe 2018 „Musik wahrnehmen. Musikpsychologische Grundlagen (mit didaktischer Reflexion)“ 

 

 

Lehraufträge für Musikpsychologie und Musiksoziologie an der Hochschule für Musik und Tanz Köln:

  • WiSe 2017/18 „Grundbegriffe der Musikpsychologie“
  • WiSe 2017/18 „Wahrnehmung und Bewertung von Musik“
  • SoSe 2014 „Grundbegriffe der Musikpsychologie und Musiksoziologie“
  • WiSe 2012/13 „Grundbegriffe der Musikpsychologie und Musiksoziologie“

 

 

Leitung einer musikwissenschaftlichen Lehrveranstaltung am Institut für Musikwissenschaft der Goethe-Universität Frankfurt am Main:

  • SoSe 2017 „Musik & Gedächtnis“

 

 

Leitung musikwissenschaftlicher Lehrveranstaltungen am Institut für Musikwissenschaft und Medienwissenschaft der Humboldt-Universität zu Berlin:

  • WiSe 2013/14 „Welche Musik hören Musikwissenschaftler? Eine empirische Untersuchung an Studierenden durch Studierende“ (Projektseminar gemeinsam mit Prof. Dr. Wolfgang Fuhrmann)
  • WiSe 2013/14 „Grundbegriffe der Musikpsychologie“
  • SoSe 2013 „Hören“
  • SoSe 2013 „Ziele, Methoden und Geschichte der Systematischen Musikwissenschaft“

                    

 

Leitung musikwissenschaftlicher Lehrveranstaltungen am Institut für Musik der Universität Kassel:

  • WiSe 2012/13 „Popmusik heute“ (Systematische Musikwissenschaft)
  • SoSe 2012 „Empirische Musikästhetik“ (Einführung in Perspektiven der Kunst-, Musik- und Medienwissenschaften)
  • WiSe 2011/12 „Absolutes Gehör im Alltag“ (Forschungsseminar)
  • SoSe 2011 „Mythen und Legenden der Musik“ (Systematische und Historische Musikwissenschaft)
  • WiSe 2010/11 „Angewandte Musikwissenschaft“ (praxisorientierte Einführung in musikwissenschaftliches Arbeiten)
  • SoSe 2010 „Einführung in die empirische Musikwissenschaft“ (Empirie, Methodenlehre und Statistik)
  • WiSe 2009/10 „Funktionale Musik“ (Systematische Musikwissenschaft)
  • SoSe 2009 „Musik & Sound“ (Kultur- und Medientheorie) 
  • WiSe 2008/09 „Musik & Politik. Von der Hofmusik bis Hendrix“ (Musiksoziologie)
  • SoSe 2008 Seminar in Kooperation mit Prof. Dr. Jan Hemming: „Intonations- und Timingmessungen an Vokal- und Instrumentalensembles“ (Forschungsseminar)
  • WiSe 2007/08 „Einführung in die musikalische Entwicklungspsychologie“ (Musikpsychologie)
  • SoSe 2007 „Musikalische Akustik“ (Grundlagen der Akustik und Instrumentenkunde)
  • WiSe 2006/07 „Musik und Zeit“ (Grundlagen der Musikästhetik und Musikgeschichte)
  • SoSe 2006 „Musik im Kopf: Über die Wahrnehmung von Musik“ (Neurophysiologische Grundlagen)

 

 

Seminarleitung an der Hochschule für Musik und Theater München bei Prof. Dr. Adina Mornell:

  • Jan. 2014 Kompaktseminar: „Wissenschaftliche Methoden in der musikpädagogischen Forschung“
  • Juli 2013 Kompaktseminar: „Gütekriterien empirischer Forschung“

 

 

Seminarleitung im Rahmen des Masterstudiengangs Multimediale Komposition bei Prof. Dr. Georg Hajdu an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg:

  • Juni. 2007 Kompaktseminar: „Musikalischer Rhythmus und Bewegung“
  • Nov. 2006 Kompaktseminar: „Grundlagen der musikalischen Wahrnehmung“

 

 

Seminarleitung im Rahmen der „Weiterbildungsmaßnahme Musik“ vom Amt für Lehrerbildung (AfL) an der Landesmusikakademie Hessen:

 

Zwischen November 2007 und Mai 2013 wurden von mir im Rahmen des Weiterbildungskurses zehn Kompaktseminare zu den folgenden Themen gegeben: „Was ist Musik? - Eine Einführung in die Musikwissenschaft“, „Über Begabung und Kreativität: Grundlagen der musikalischen Entwicklungspsychologie“, „Wie hören wir Musik? – Wahrnehmungspsychologische Grundlagen“, „Einführung in die musikalische Akustik und Instrumentenkunde“, „Popmusik“ und „Musik und Jugend“.